Dein LANDmadla-Weihnachtsbaumschmuck aus Salzteig

Kugeln, Renntiere, Engel warten auch in diesem Jahr wieder darauf, deinen Weihnachtsbaum zu verschönern. Wenn du aber auf der Suche nach etwas anderem bist, musst du nicht einmal das Haus verlassen. Mit Mehl, Salz, Wasser und Öl lässt sich ganz einfach ein Salzteig herstellen. Verziert ist der ein Hingucker auf jedem Weihnachtsbaum und außerdem noch super individuell.

Du brauchst:

2 Tassen Mehl
1 Tasse Salz
1 Tasse Wasser
1 Teelöffel Öl
Acrylstifte
Nudelholz
Backförmchen
Seidenmattlack und Acrylfarbe (nach Bedarf)
Dekomaterial wie Glitzer, Acrylfarbe und Bänder

 

So geht’s:

1. Zuerst musst du Mehl, Salz, Wasser und Öl in eine Schüssel geben und vermischen. Den Teig solltest du dann auf einer geeigneten Fläche mit den Händen kneten. Am besten bestäubst du den Untergrund mit Mehl, damit der Salzteig nicht kleben bleibt. Mit einem Nudelholz musst du den Teig auf eine Dicke von etwa 0,5 Zentimetern ausrollen.

2. Mit Backförmchen stichst du nach Belieben Formen aus. Wenn du keine daheim hast, kannst du einfach ein Glas benutzen. Wer möchte, kann die Förmchen noch stampfen. Da der Teig etwas klebrig ist, müsst ihr beim Abziehen vorsichtig sein.

 

3. Die Förmchen legst du auf ein Blech mit Backpapier. Mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen Gegenstand stichst du ein kleines Loch in die obere Hälfte der Form. Hier fädelst du später das Dekoband durch, damit der Schmuck auch auf den Baum aufgehängt werden kann. Das Ganze muss nun mindestens einen Tag lang trocknen. Danach backst du den Salzteig bei 60 Grad etwa zwei Stunden.

4. Nach dem Auskühlen, kann der Weihnachtsschmuck verziert werden. Wem die beige Farbe des Salzteigs nicht gefällt, kann die Formen mit Acrylfarbe bemalen. Mit Acrylstiften lässt sich der Salzteig nun hervorragend beschriften. Wer dem Ganzen gerne ein bisschen Glitzer verpassen möchte, sollte die Form vorher mit Seidenmattlack einsprühen. Dann sofort den Glitzer drauf und trocknen lassen. Zum Schluss noch ein Dekoband deiner Wahl durch das Loch ziehen und fertig ist dein individueller Weihnachtsschuck à la LANDmadla.

 

Du willst noch mehr DIY-Inspiration? Dann schau doch mal hier vorbei.