Einen Stickrahmen kennen die meisten wohl nur aus dem Handwerk-Unterricht in der Grundschule. Sonderlich schön sieht er nicht aus, eher unscheinbar. Doch mit wenigen Handgriffen und nur ein paar Materialien zauberst du aus dem Stickrahmen einen wunderschönen Hingucker.

 

Du brauchst:

  • goldenen Aluminiumdraht (Dicke 2 mm)
  • Stickrahmen (Durchmesser 20 cm)
  • Bohrer mit 2 mm Aufsatz
  • Bastelzange
  • Vorlagen deiner Wahl
  • Deko deiner Wahl

 

Schritt 1: Forme deinen Draht nach der Vorlage

Du brauchst eine Vorlage für den Schriftzug. Wir haben uns für das Wort „love“ und das Wort „hello“ entschieden. Aber natürlich kannst du auch einen anderen Text wählen. Mithilfe der Bastelzange bringst du nun den Aludraht in Form. Die Vorlage ist einfach eine kleine Hilfe, damit alles regelmäßig wird. Aber mach dir keinen Stress, wenn dein Draht nicht exakt wie die Vorlage aussieht, das ist gar nicht schlimm.

 

Schritt 2: Lege dein Wort in den Stickrahmen

Wichtig: Lasse links und rechts von deinem Wort etwas Draht stehen. Am besten legst du die Wörter in die vorgesehenen Stickrahmen und schaust, wie viel Draht du vom Wortanfang bzw. Wortende bis zum Stickrahmen brauchst. Schneide den Draht so ab, dass er etwas über den Stickrahmen steht.

 

Schritt 3: Bohre Löcher in den Stickrahmen

Nun markierst du an beiden Seiten mit einem kleinen Strich, auf welche Höhe dein Schriftzug positioniert werden soll. Bohre an diesen Stellen mit dem Durchmesser des Drahts links und rechts ein Loch in den Rahmen und stecke den Drahtschriftzug an beiden Seiten durch.

 

Schritt 4: Dekoriere nach Belieben

Nun geht es ans Dekorieren. Egal ob weihnachtlich oder mit vielen herabhängenden Bändern – hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns für eine zeitlose Deko entschieden mit Rosen und Eukalyptus-Blättern, damit die Deko das ganze Jahr über hängen bleiben kann.

Deine Stickrahmen kannst du dir so gestalten, wie du möchtest. Foto: Lisa Kieslinger

 

Du möchtest noch mehr DIY-Anregungen haben? Dann schau doch mal hier vorbei.